Ausland | Donnerstag, 15. November 2012, 07:46 Uhr

KP Chinas hat neue Führung - Xi soll Präsident werden

Peking Die regierende Kommunistische Partei Chinas hat eine neue Führung.

Nachfolger des bisherigen Parteichefs Hu Jintao wurde wie erwartet Vize-Präsident Xi Jinping, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Donnerstag meldete. Im März kommenden Jahres solle er von Hu auch das Präsidentenamt übernehmen. Neben Xi gehört dem Ständigen Ausschuss des Politbüros, dem mächtigsten Parteigremium, auch Vize-Regierungschef Li Keqiang an. Er wurde als Nachfolger von Ministerpräsident Wen Jiabao benannt.

Alle sieben Mitglieder des Ständigen Ausschusses sollten sich nach ihrer Wahl durch das Zentralkomitee der Öffentlichkeit vorstellen. Das ZK war durch den Parteitag der KP, der am Mittwoch zu Ende ging, neu bestimmt worden.

X