Hedgefonds BlueBay steigt bei Air Berlin ein

Dienstag, 1. September 2009, 11:34 Uhr
 

Frankfurt (Reuters) - Air Berlin hat einen neuen Anteilseigner.

Der Hedgefonds BlueBay habe für zwei seiner Fonds Anteile an einer Wandelanleihe der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft erworben, teilte Air Berlin am Montagabend mit. Würden die Papiere in Aktien umgewandelt, käme BlueBay derzeit auf 5,2 Prozent der Stimmrechte. Nach einer vollständigen Wandlung der Anleihe in Aktien läge der Anteil noch bei 3,7 Prozent. BlueBay Asset Management ist eine in London börsennotierte Investmentgesellschaft.

Air Berlin hatte sich mit einer Wandelanleihe über 125 Millionen Euro frisches Kapital besorgt. Mit einem Teil des Geldes will die Fluggesellschaft langfristige Schulden ablösen.