Sony - Noch keine Entscheidung über Änderungen an Konzernspitze

Samstag, 7. Januar 2012, 12:42 Uhr
 

Tokio (Reuters) - Der kriselnde japanische Elektronikriese Sony hat nach eigener Darstellung noch keine Entscheidung über eine Änderung an der Führungsspitze des Unternehmens getroffen.

Auch eine Ankündigung diesbezüglich habe es nicht gegeben, erklärte Sony am Samstag. Der Konzern reagierte damit auf Medienberichte über einen Umbau der Konzernführung. In den Berichten hatte es geheißen, Kazuo Hirai könnte bereits im April Howard Stringer als Präsident ablösen. Stringer solle aber Chairman und CEO bleiben. Hirai leitet derzeit die Sparte für Verbraucherprodukte und trug dazu bei, das defizitäre Spielegeschäft in die Gewinnzone zu hieven.

Der Hersteller von PlayStation-Spielekonsolen, Vaio-PCs und Bravia-Fernsehern rechnet das vierte Jahr in Folge mit Verlusten.