Air Berlin: weniger Passagiere im Oktober

Dienstag, 6. November 2012, 10:18 Uhr
 

Frankfurt (Reuters) - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin hat im Oktober weniger Passagiere befördert.

Das in einer tiefgreifenden Sanierung steckende Unternehmen teilte am Dienstag mit, die Passagierzahl sei binnen Jahresfrist um fünf Prozent auf 3,18 Millionen gesunken. Gleichzeitig sei die Kapazität um 6,6 Prozent gesenkt worden, so dass sich die Auslastung um 1,3 Prozentpunkte auf 81 Prozent verbessert habe. In den ersten zehn Monaten 2012 beförderte Air Berlin 29,4 Millionen Fluggäste, 5,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

 
A German carrier Air Berlin aircraft takes off at Berlin's Tegel airport, May 22, 2012. REUTERS/Fabrizio Bensch (GERMANY - Tags: TRANSPORT BUSINESS)