Dexia-Bank erhält von Belgien und Frankreich noch 5,5 Mrd Euro

Donnerstag, 8. November 2012, 10:04 Uhr
 

Brüssel (Reuters) - Die angeschlagene belgische Bank Dexia erhält von Frankreich und Belgien zusätzlich 5,5 Milliarden Euro, wie das belgische Finanzministerium am Donnerstag mitteilte.

Belgien werde 2,915 Milliarden Euro (53 Prozent der Summe) und Frankreich 2,585 Milliarden Euro in die Bank pumpen.

Dexia war im Zuge der Finanzkrise in eine Schieflage geraten und musste von Belgien und Frankreich aufgefangen werden.

 
General view of Belgian-French financial services group Dexia building in the business district of La Defense, near Paris, August 7, 2012. REUTERS/Jacky Naegelen (FRANCE - Tags: BUSINESS)