Drägerwerk stellt Verdoppelung der Dividendenquote in Aussicht

Sonntag, 11. November 2012, 14:58 Uhr
 

Frankfurt (Reuters) - Der Medizinprodukte-Hersteller Drägerwerk will nach der laufenden Sanierung seiner Bilanz die Ausschüttungsquote verdoppeln.

"Sobald wir eine Eigenkapitalquote von 40 Prozent erreicht haben, wollen wir die Dividende auf 30 Prozent des Gewinns anheben", sagte Finanzchef Gert-Hartwig Lescow der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Aktuell liege die Eigenkapitalquote bei 32,5 Prozent und die Ausschüttungsquote bei 15 Prozent.