Operativer Gewinn von Bilfinger stagniert

Mittwoch, 14. November 2012, 10:23 Uhr
 

Stuttgart (Reuters) - Der Gewinn des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger stagniert.

Das operative Ergebnis (Ebita) habe von Juli bis September wie im Vorjahresquartal 105 Millionen Euro betragen, teilte der Mannheimer Konzern am Mittwoch mit. Der Nettogewinn ging um fünf Prozent auf 57 Millionen Euro zurück. Im dritten Quartal rechnete der Konzern 2,2 Milliarden Euro an Leistungen ab und damit ein Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Bei den abgerechneten Leistungen und dem operativen Ergebnis schnitt das Unternehmen etwas besser ab als von Analysten erwartet.