Douglas-Aktionäre machen Übernahme für Investor Advent spannend

Montag, 3. Dezember 2012, 11:56 Uhr
 

Düsseldorf (Reuters) - Kurz vor Toreschluss rückt die geplante Übernahme des Handelskonzerns Douglas für den Finanzinvestor Advent in greifbare Nähe.

Wie die Advent-Gesellschaft Beauty Holding Three am Montag im Internet mitteilte, wurden bis zum Abend des 30. November 68,91 Prozent der Douglas-Anteile angedient. Am Vortag hatte der Anteil bei 65,29 Prozent gelegen. Advent muss nun noch rund sechs Prozent der Stimmrechte einsammeln - der Finanzinvestor will bis zum 4. Dezember mindestens 75 Prozent der Douglas-Stimmrechte erreichen. Erfahrungsgemäß trennen sich viele Aktionäre erst im letzten Moment von ihren Papieren.

Advent hatte angekündigt, die Offerte von 38 Euro auf keinen Fall aufstocken zu wollen. Die Douglas-Aktien notierten am Montag mit 37,77 knapp unter dieser Schwelle.