Zeitung: Wieder Milliardenverlust bei Bankenrettungsfonds SoFFin

Freitag, 7. Dezember 2012, 07:05 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Der Bankenrettungsfonds SoFFin wird nach Informationen der "Bild"-Zeitung auch in diesem Jahr einen Milliardenverlust ausweisen.

Wie das Blatt am Freitag berichtet, wird das Defizit bei fast drei Milliarden Euro liegen. Die Zeitung beruft sich auf Schätzungen von Mitgliedern des parlamentarischen Kontrollgremiums der Behörde. Danach haben vor allem neue Abschreibungen bei der Bad Bank der WestLB zum Milliardenverlust geführt. Ein Sprecher der Behörde erklärte dem Blatt zufolge, für eine abschließende Beurteilung sei es noch zu früh.

Im vergangenen Jahr hatte der SoFFin noch mehr als 13 Milliarden Euro Defizit ausgewiesen. Insgesamt hat der Fonds seit Gründung Ende 2008 laut "Bild" rund 25 Milliarden Euro Verlust eingefahren.

 
A new bridge is installed over the river Main in front of the Frankfurt skyline August 21, 2012. REUTERS/Alex Domanski (GERMANY - Tags: CITYSPACE SOCIETY)