Roche baut Diagnostika-Herstellung in Deutschland aus

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 08:40 Uhr
 

Zürich (Reuters) - Der Schweizer Pharma- und Diagnostikkonzern Roche steckt mehr als 240 Millionen Franken (über 200 Millionen Euro) in seine Diagnostika-Produktion in Deutschland.

Am Standort Penzberg bei München solle ein neues Produktionsgebäude entstehen und es sollen 50 zusätzliche Stellen geschaffen werden, teilte der Basler Arzneimittelhersteller am Mittwoch mit. Die Inbetriebnahme sei für Dezember 2014 geplant.

Weltweit halte die Nachfrage nach Einsatzstoffen und Reagenzien für immunologische Tests in Labors und Spitälern an. Diese Tests spielen eine Schlüsselrolle bei der Diagnose und Behandlung von zum Teil lebensbedrohlichen Krankheiten, wie Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Hepatitis oder Krebs.

 
REUTERS/Michael Buholzer (SWITZERLAND - Tags: BUSINESS LOGO HEALTH)