Blatt - Neuer Anlauf für Verkauf der Kinokette Odeon & UCI

Montag, 7. Januar 2013, 12:42 Uhr
 

London (Reuters) - Der Finanzinvestor Terra Firma will einem Zeitungsbericht zufolge in diesem Jahr mit dem Verkauf von Unternehmen wie etwa der europäischen Kinokette Odeon & UCI mehr als 1,2 Milliarden Euro einnehmen.

Zunächst solle aber der Verkauf der Energiefirmen Phoenix Natural Gas und Infinis angegangen werden, berichtete die "Financial Times" am Montag unter Berufung auf eine mit den Plänen vertraute Person. Einen neuen Anlauf für einen Verkauf der auch in Deutschland mit 23 UCI-Filmtheatern präsenten Kinokette Odeon wolle Terra Firma wohl erst später im Jahr starten. Vor zwei Jahren hatte der in London ansässige Finanzinvestor den Verkauf zugunsten einer Refinanzierung des Unternehmen abgeblasen.

Damals war Odeon mit 1,2 Milliarden Pfund (rund 1,5 Milliarden Euro) bewertet worden und hatte das Interesse des Rivalen Vue geweckt, der den Beteiligungsfirmen Doughty Hanson und BC Partners gehört. Vue dürfte der Zeitung zufolge auch diesmal wieder ein Auge auf Odeon werfen. Odeon betreibt in Europa rund 230 Kinos. Zu Terra Firma gehört auch Deutschlands größter Wohnungskonzern Deutsche Annington.