Smartphone-Nachfrage treibt Geschäft von Dialog Semiconductor

Donnerstag, 10. Januar 2013, 07:51 Uhr
 

Frankfurt (Reuters) - Der Chipentwickler Dialog Semiconductor profitiert von der stark wachsenden Nachfrage nach Smartphones und Tablets.

Im vierten Quartal kletterte der Umsatz vorläufigen Zahlen zufolge auf 268 Millionen Dollar, wie das TecDax-Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Dies entspreche einem Anstieg von 56 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal und einem Plus von 14 Prozent gegenüber dem oberen Ende der Ende Oktober veröffentlichten Quartalsprognose von 215 bis 235 Millionen Dollar. Im Gesamtjahr 2012 sei der Umsatz um 47 Prozent auf rund 774 Millionen Dollar gewachsen.

Die endgültigen Zahlen will der Chipentwickler am 20. Februar vorlegen.