Air Berlin streicht rund 900 Arbeitsplätze

Dienstag, 15. Januar 2013, 10:49 Uhr
 

Frankfurt (Reuters) - Die kriselnde Fluggesellschaft Air Berlin will im Rahmen ihres Schrumpfkurses rund 900 Stellen streichen.

Dabei seien betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen, teilte Air Berlin am Dienstag mit. Gespräche mit den Personalvertretungen seien bereits eingeleitet. Bis Ende 2014 will die Fluglinie mit mehreren Maßnahmen insgesamt 400 Millionen Euro einsparen.

Der Lufthansa-Rivale befindet sich nach einer übereilten Expansion und hohen Verlusten in einer harten Sanierung. Erst vorige Woche hatte Airline-Chef Hartmut Mehdorn seinen Hut genommen. Unter seiner Leitung wurde das Streckennetz zusammengestrichen und der Verkauf von überflüssigen Flugzeugen angestoßen.