Zeitung - Siemens hält Quartalsgewinn stabil

Dienstag, 22. Januar 2013, 08:20 Uhr
 

Frankfurt (Reuters) - Siemens hat nach einem Zeitungsbericht im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2012/13 den Gewinn stabil gehalten.

Das Ergebnis im fortgeführten Geschäft habe in etwa das Vorjahresniveau von 1,3 Milliarden Euro erreicht, berichtete das "Handelsblatt" am Dienstag unter Berufung auf Industriekreise. Dabei habe es erneut hohe Sonderbelastungen etwa durch den Ausstieg aus dem Solargeschäft und die verzögerten ICE-Lieferung an die Deutsche Bahn gegeben. Der Umsatz habe mit 17,9 Milliarden Euro ebenfalls stagniert. Bei Siemens war zunächst keine Stellungnahme zu dem Bericht zu erhalten.

Der Münchener Technologiekonzern will sich auf seiner Hauptversammlung am Mittwoch zum Quartal äußern. Von Reuters befragte Analysten rechnen im Durchschnitt ihrer Prognosen mit einem Gewinnrückgang um 16 Prozent auf 1,14 Milliarden Euro im fortgeführten Geschäft bei gut einem Prozent mehr Umsatz.