Chipausrüster KLA-Tencor übertrifft Erwartungen

Freitag, 25. Januar 2013, 07:37 Uhr
 

San Francisco (Reuters) - Der Siegeszug von Smartphones und Tablet-Computern beschert dem US-Chipausrüster KLA-Tencor blühende Geschäfte.

Für das abgelaufene Geschäftsquartal wies das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss ein Umsatzplus auf 673 (Vorjahreszeitraum: 642) Millionen Dollar aus. Das war deutlich mehr als von Analysten prognostiziert. Auch der Nettogewinn, den höhere Kosten auf 107 (122) Millionen Dollar drückten, übertraf die Erwartungen. Für das aktuelle dritte Geschäftsvierteljahr stellt das Management einen Umsatz von 690 bis 750 Millionen Dollar in Aussicht, während Experten bislang im Schnitt lediglich mit 709 Millionen rechnen. Die KLA-Tencor-Aktie zog im nachbörslichen Handel um vier Prozent an.