Insider: Fusion US Airways mit AMR binnen zwei Wochen möglich

Samstag, 26. Januar 2013, 12:30 Uhr
 

New York (Reuters) - Die US-Fluggesellschaft US Airways und der Mutterkonzern der insolventen American Airlines AMR stehen offenbar kurz vor Abschluss ihrer Fusionsverhandlungen.

Eine Einigung sei in den kommenden zwei Wochen möglich, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen am Freitag. Verhandelt werde vor allem noch über die Bewertung der Unternehmen und die Managementstruktur. Die Gespräche könnten aber auch noch scheitern, hieß es. US Airways lehnte eine Stellungnahme ab. Ein AMR-Sprecher sagte, das Unternehmen könne zum Stand der Diskussionen keine Auskünfte geben.

Zusammen wären beide Airlines so groß wie der US-Branchenprimus United Continental.