Ahold verkauft Milliardenanteil an schwedischer Supermarktkette

Montag, 11. Februar 2013, 10:31 Uhr
 

Brüssel (Reuters) - Der niederländische Handelskonzern Ahold trennt sich für 2,5 Milliarden Euro (21,2 Milliarden Schwedische Kronen) von seinem Mehrheitsanteil an der schwedischen Supermarktkette ICA.

Wie der Metro-Rivale am Montag mitteilte, wird die Beteiligung in Höhe von 60 Prozent an Hakon Invest verkauft. Die Investmentgruppe besitzt bereits 40 Prozent an ICA.

Der Betreiber der niederländischen Kette Albert Heijn hatte im September angekündigt, seine Beteiligung verkaufen zu wollen und auch einen ICA-Börsengang in Erwägung gezogen. ICA betreibt Supermärkte in Schweden, Norwegen und den baltischen Staaten.

 
REUTERS/Toussaint Kluiters