BASF-Rivale Akzo Nobel bleibt mit Umsatz unter Erwartungen

Mittwoch, 20. Februar 2013, 09:10 Uhr
 

Amsterdam (Reuters) - Der niederländische Farben- und Chemiekonzern Akzo Nobel hat eine Quartalsumsatz unter den Erwartungen erwirtschaftet.

Die Erlöse im vergangenen Quartal lagen bei 3,673 Milliarden Euro, wie das Management am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten im Schnitt 3,885 Milliarden Euro erwartet. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) betrug 363 Millionen Euro. Unter dem Strich fiel ein Verlust von 59 Millionen Euro an. Der BASF-Konkurrent kündigte neue Geschäftsziele für die nächsten drei Jahre an.