Militärtransporter kommt Airbus 1,4 Mrd Euro teurer zu stehen

Dienstag, 22. April 2008, 13:12 Uhr
 

Sevilla (Reuters) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus muss für die Entwicklung des neuen Militärtransporters A400M deutlich mehr Geld bezahlen als zunächst gedacht.

Die internen Kosten seien um 1,4 Milliarden Euro gestiegen, sagte der für die Airbus-Militärsparte zuständige Carlos Suarez am Dienstag in Sevilla. Die Gesamtkosten des Entwicklungsprogramms wollte er jedoch nicht beziffern. Suarez räumte zudem ein, dass Airbus noch immer Probleme mit den Triebwerken habe.