Edition:
Deutschland
Unternehmen | Freitag, 9. November 2012, 07:33 Uhr

Vermögensverwaltung und Lebensversicherung treiben Allianz an

München Starke Zuwächse in der Vermögensverwaltung sowie der Lebens- und Krankenversicherung haben die Allianz im dritten Quartal angetrieben.

In beiden Sparten seien operative Ergebnisverbesserungen von jeweils gut 58 Prozent erzielt worden, teilte Europas größter Versicherer am Freitag mit. Im Kernsegment Schaden/Unfall-Versicherung habe das Plus gut vier Prozent betragen.

Der Dax-Konzern hatte bereits Ende Oktober veröffentlicht, den operativen Quartalsgewinn auf 2,5 (1,9) Milliarden und den Überschuss auf 1,4 Milliarden (258 Millionen) Euro gesteigert zu haben. Die Münchner hatten zudem die Jahresprognose erhöht und rechnen im Tagesgeschäft nun mit mehr als neun Milliarden Euro Gewinn. Daran werde voraussichtlich auch der Hurrikan "Sandy" nichts ändern, hieß es.

X