21. April 2017 / 11:05 / vor 6 Monaten

Bundesanwaltschaft geht nach BVB-Anschlag von Einzeltäter aus

Düsseldorf (Reuters) - Die Bundesanwaltschaft geht nach dem Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund von einem Einzeltäter aus.

A house were the German police arrested a man who is suspected of planting explosives targeting the bus of soccer team Borussia Dortmund is pictured in the town Rottenburg, Germany April 21, 2017. REUTERS/Michael Dalder

Bislang lägen den Ermittlern keine Hinweise vor, dass der am Morgen festgenommene verdächtige 28-jährige Sergej W. Gehilfen oder Komplizen gehabt habe, sagte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft am Freitag in Karlsruhe. Der Verdächtige solle nun einem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt werden. Dieser werde über einen Haftbefehl entscheiden. Spezialkräfte hatten den Verdächtigen anderthalb Wochen nach dem Anschlag festgenommen. Der Mann handelte offenbar aus Habgier. Er habe mit dem Anschlag den Kurs der BVB-Aktien beeinflussen und von einem Kurssturz profitieren wollen.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below