Edition:
Deutschland
Konjunktur | Montag, 7. Januar 2013, 16:14 Uhr

Rösler erwartet 2013 robustes Wirtschaftswachstum

Berlin Wirtschaftsminister Philipp Rösler hat sich trotz des schwachen Winterquartals zuversichtlich für das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr gezeigt.

"Wir können auch dieses Jahr mit einem robusten Wachstum rechnen", sagte Rösler am Montag in Berlin. Darauf deuteten die Auftragseingänge und die Investitionspläne der Industrie hin. Die Schwäche sei nur vorübergehend. Die Bundesregierung will nächste Woche den Jahreswirtschaftsbericht für 2013 verabschieden. Nach Informationen von Reuters wird sie ihre bisherige Prognose für das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von einem Prozent auf 0,5 bis 0,7 Prozent zurücknehmen.

Rösler sagte, 2012 sei das BIP etwa um ein dreiviertel Prozent gewachsen. Dies sei ein robustes Ergebnis, zumal die Wirtschaft in der Euro-Zone insgesamt in einer Rezession stecke. Vordringlich sei, die Euro-Zone weiter zu stabilisieren, damit die Unternehmen ihre Investitionszurückhaltung überwänden.

X