Unternehmen | Montag, 14. Januar 2013, 17:02 Uhr

Lufthansa rechnet 2013 mit kleinerer Tankrechnung

Frankfurt Die Lufthansa erwartet in diesem Jahr geringere Spritkosten.

Die Ausgaben für Kerosin dürften sich 2013 auf 7,3 Milliarden Euro belaufen, hieß es in einer Präsentation von Lufthansa-Finanzchefin Simone Menne auf einer Investorenveranstaltung der Commerzbank am Montag. Das wäre ein leichter Rückgang im Vergleich zu 2012 - vergangenes Jahr hatte die Lufthansa Tankkosten von 7,4 Milliarden Euro.

Die Kerosinausgaben sind der größte Kostenbrocken im Unternehmen: Die Lufthansa gibt ein Viertel ihres Geldes für Treibstoff aus.

X