EU-Kommission will Kohlesubventionen bis 2023 abschaffen

Donnerstag, 24. Juni 2010, 13:28 Uhr
 

Brüssel (Reuters) - Die Kohlesubventionen in der EU sollen nach einem Vorschlag der EU-Kommission bis 2023 abgeschafft werden.

Die Beihilfen für den Sektor würden ab 2011 schrittweise zurückgeführt. Das sieht ein Entwurf von EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia vor, der am 6. Juli vorgelegt werden soll. In Deutschland ist bereits beschlossen, dass die Subventionen für den Steinkohlebergbau im Jahr 2018 vollständig eingestellt sein sollen.

 
<p>Blick auf die stillgelegte "Zeche Zollverein" in Essen am 7. Januar 2010. REUTERS/Ina Fassbender</p>