Mittelstandspräsident schlägt Bonus zum Weihnachtsgeld vor

Donnerstag, 25. November 2010, 10:11 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Mittelstandspräsident Mario Ohoven will die Arbeitnehmer am aktuellen Wirtschaftsboom mit einem steuer- und abgabenfreien Sonderbonus zum Weihnachtsfest beteiligen.

"Viele Branchen haben in diesem Jahr vom XXL-Aufschwung profitiert und können sich eine zusätzliche Weihnachtsgratifikation leisten", sagte Ohoven der "Bild"-Zeitung vom Donnerstag. Allerdings sei es Sache der jeweiligen Firmenchefs zu entscheiden, ob eine solche Zulage für ihr Unternehmen machbar sei. Ein Zusatzbonus zu Weihnachten würde auch der Wirtschaft insgesamt zugutekommen. "Ein solcher Bonus kurbelt den Konsum an, stärkt das Wachstum und festigt damit den Aufschwung", sagte Ohoven.

Der Mittelstandspräsident zahlt der Zeitung zufolge in seinem Unternehmen den Mitarbeitern Weihnachtsgeld plus Bonus für besonders erfolgreiche Angestellte.

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hatte kürzlich beim Deutschen Arbeitgebertag erklärt, die Arbeitnehmer sollten am Aufschwung über Lohnerhöhungen profitieren.

 
<p>Shoppers walk among illuminated Christmas decorations in a shopping mall at Berlin's Potsdamer Platz December 1, 2009. REUTERS/Fabrizio Bensch</p>