Piraten rutschen unter Fünf-Prozent-Marke

Sonntag, 4. November 2012, 11:56 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Die Piratenpartei fällt einer Umfrage zufolge bei den Wählern zunehmend in Ungnade.

Im aktuellen Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstitut Emnid im Auftrag der Zeitung "Bild am Sonntag" scheitern die Piraten ebenso wie die FDP an der Fünf-Prozent-Hürde. Sie verloren einen Prozentpunkt und kommen nur noch auf vier Prozent. Diesen Anteil erreichen auch die Liberalen - genau wie in der Vorwoche. Zulegen konnten die Grünen, die einen Punkt auf 13 Prozent gewinnen. Die Union bleibt bei 38 Prozent, die SPD bei 29 Prozent, die Linkspartei bei acht Prozent.

Emnid befragte dem Blatt zufolge vom 25. bis zum 30. Oktober insgesamt 2352 Personen.