SPD sinkt in Wählergunst - Schwarz-Grün hätte Mehrheit

Sonntag, 18. November 2012, 10:37 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Die SPD verliert in der Gunst der Wähler weiter an Boden.

Nur noch 28 Prozent würden den Sozialdemokraten ihre Stimme geben und damit zwei Prozentpunkte weniger als vor einer Woche, ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Emnid für die "Bild am Sonntag". Jeweils einen Prozentpunkt hinzugewinnen konnten hingegen Union (39 Prozent) und Grüne (13 Prozent). Neben einer Großen Koalition hätte damit nur Schwarz-Grün eine Mehrheit. Den Wert der Vorwoche erreichen FDP (vier Prozent), Linkspartei (sieben Prozent) und Piraten (fünf Prozent).