Auch Grüne signalisieren Zustimmung zu Griechenland-Paket

Dienstag, 27. November 2012, 13:24 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Nach der SPD haben auch die Grünen ihre Zustimmung zum neuen Rettungspaket für Griechenland signalisiert.

Die Grünen seien grundsätzlich für die Griechenland-Hilfen, sagte Fraktionschefin Renate Künast am Dienstag in Berlin. "Insofern sind wir dafür offen, die Tendenz geht zum Zustimmen", sagte sie mit Blick auf das noch diese Woche erwartete Bundestags-Votum über die neuen Hilfen. Allerdings müssten noch die Details der in der Nacht zum Dienstag in Brüssel getroffenen Vereinbarungen geprüft werden.

Künast forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf, den deutschen Steuerzahlern zu erklären, dass die Griechenland-Rettung auch Geld kosten werde: "Wir müssen endlich in der Debatte über die Euro-Rettung die Wahrheit auf den Tisch legen. Merkel versucht immer noch den Leuten zu erzählen, das kostet uns nichts." Die Grünen-Politikerin sagte, sie rechne damit, dass früher oder später der von der Bundesregierung bislang abgelehnte Schuldenschnitt für Griechenland kommen werde.

Zuvor hatte SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier erklärt, er werde seiner Fraktion kein Verhalten empfehlen, was den Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone nach sich ziehen könnte.

Die internationalen Gläubiger hatten sich nach zwölfstündigen Verhandlungen in Brüssel grundsätzlich auf die Freigabe neuer Hilfen geeinigt. Zudem wollen sie die Schulden des Landes um 40 Milliarden Euro senken.