Altmaier - Europa muss mehr für den Klimaschutz tun

Sonntag, 2. Dezember 2012, 12:49 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Bundesumweltminister Peter Altmaier hat erneut für ehrgeizigere Ziele bei der Treibhausgas-Reduzierung in Europa plädiert.

Die EU sollte ihr Einsparziel bis 2020 auf 30 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 verschärfen, sagte der CDU-Politiker dem "Deutschlandfunk" in einem Interview, das am Sonntag ausgestrahlt werden sollte. Das bisherige Ziel von 20 Prozent sei mit bereits jetzt schon erreichten 18 Prozent nahezu erfüllt. Somit könnten alle Beteiligten in den kommenden acht Jahre die Hände in den Schoß legen. "Das kann nicht im Sinne von Klimaschutz sein", sagte Altmaier. In Ländern wie Polen, die noch Nachholbedarf in der Energieerzeugung hätten, seien abgestufte Lösungen denkbar.