Neue südkoreanische Präsidentin besucht 2013 Deutschland

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 17:27 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Die designierte südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye wird 2013 Deutschland besuchen.

Park habe eine Einladung von Kanzlerin Angela Merkel angenommen, teilte die Bundesregierung am Donnerstag nach einem Telefonat der beiden Politikerinnen mit. Anlass des Besuchs wird das 130-jährige Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen beider Länder sein. Merkel und Park, die sich aus früheren Begegnungen kennen, hätten vereinbart, die traditionell sehr engen Beziehungen zwischen den beiden Industrienationen Deutschland und Südkorea weiter zu vertiefen, hieß es.

Die Südkoreaner wählten Park in dieser Woche zum ersten weiblichen Staatsoberhaupt in der Geschichte des Landes. Die 60-Jährige hat unter anderen Merkel als ihr politisches Vorbild genannt.