Union klettert vor Jahreswechsel auf Sieben-Jahres-Hoch

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 19:26 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Die Union startet mit der größten Wählerzustimmung seit fast sieben Jahren in das Bundestagswahljahr 2013.

Dem am Mittwoch veröffentlichten stern-RTL-Wahltrend zufolge springt sie im Vergleich zur Vorwoche um drei Punkte auf 41 Prozent. Das ist der höchste Wert für CDU und CSU seit Anfang März 2006. Ob die schwarz-gelbe Regierung nach dem Urnengang im Herbst an der Macht bleibt, bleibt trotzdem unsicher: Die FDP fällt zum Jahreswechsel um einen Punkt auf vier Prozent zurück. Damit würde sie den erneuten Einzug in den Bundestag verpassen.

Die SPD schließt das Jahr mit unverändert 27 Prozent ab. Die Grünen fallen um einen Punkt auf 13 Prozent. Wie in der Vorwoche wollen aktuell acht Prozent für die Linke und drei Prozent für die Piraten stimmen. Sonstige Parteien kommen auf vier Prozent.

Neun Monate vor der Bundestagswahl hätten Union und FDP damit einen Vorsprung von fünf Prozentpunkten vor SPD und Grünen - falls die FDP reinkommt. Für die Umfrage wurden zwischen dem 17. Und 21. Dezember 2500 Bürger repräsentativ befragt.