Platzeck einstimmig zum neuen Flughafen-Chefkontrolleur gewählt

Mittwoch, 16. Januar 2013, 13:46 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck ist neuer Chefkontrolleur des krisengeschüttelten Bauprojekts Hauptstadtflughafen.

Der SPD-Politiker sei einstimmig vom Aufsichtsrat gewählt worden, teilte die Flughafengesellschaft am Mittwoch während der Sitzung des Gremiums mit. Platzeck übernimmt den Posten von Berlins Regierungschef Klaus Wowereit, der ihn nach der abermaligen Verschiebung des Starttermins für den Flughafen aufgegeben hatte. Mit einem neuen Datum wird nicht vor Sommer gerechnet.

Erwartet wird bei der Sitzung zudem die Ablösung von Flughafenchef Rainer Schwarz sowie eine Ausweitung des Aufsichtsrats, um ihn mit zusätzlichen Experten besetzen zu können.