Magazin - Dokumente belegen Fehler Ramsauers in Flughafen-Krise

Sonntag, 20. Januar 2013, 15:15 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Interne Dokumente belegen einem Magazinbericht zufolge Fehler von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer beim Umgang mit der Berliner Flughafen-Krise.

Die von dem CSU-Politiker selbst eingesetzte Sonderkommission "BER" kritisiere Ramsauers Vorgehen, berichtete der "Spiegel" am Sonntag. Vor allem der Rauswurf der Flughafenplaner nach der Verschiebung des Eröffnungstermins am 8. Mai 2012 sei danach ein Fehler gewesen. Die Konsequenzen reichten weiter als zunächst angenommen. Der Baubetrieb sei seither noch nicht wieder richtig angelaufen.

Zudem habe Ramsauers Sonderkommission seit dem Sommer 2012 weniger darauf hingearbeitet, den Flughafen zu retten, als vor allem belastendes Material für die Ablösung von Flughafenchef Rainer Schwarz zu sammeln. Einen neuen Eröffnungstermin für den Hauptstadtflughafen gibt es nach zahlreichen Querelen über den tatsächlichen baulichen Zustand noch immer nicht.

 
Construction site signs are pictured next to the tower building at the construction site of the future Berlin Brandenburg international airport Willy Brandt (BER) in Schoenefeld January 10, 2013. REUTERS/Tobias Schwarz