Blatt - Deutschland will Ausrüstung für Mali-Einsatz beisteuern

Montag, 28. Januar 2013, 11:22 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Deutschland will den Mali-Einsatz einem Medienbericht zufolge nun auch mit Ausrüstung unterstützen.

Dies berichtete der "Spiegel" am Sonntag vorab. Bundeskanzlerin Angela Merkel habe dies dem französischen Präsidenten François Hollande in der vergangenen Woche zugesagt, meldete das Magazin. Bei der Ausrüstung gehe es um Lastwagen, Uniformen und Stiefel für die Soldaten. An Waffenlieferungen sei derzeit aber nicht gedacht, da die afrikanischen Soldaten nicht entsprechend ausgebildet seien.

Frankreich hatte Deutschland um Hilfe bei der Luftbetankung französischer Flugzeuge gebeten. Diese Anfrage wird in Berlin geprüft. Eine direkte Beteiligung am Kampfeinsatz in Mali schließt die Bundesregierung bisher aus. Die Bundeswehr unterstützt den Einsatz des afrikanischen Staatenbündnisses Ecowas mit zwei Transportflugzeugen, die Truppen nach Mali fliegen sollen. Die USA teilten unterdessen mit, französische Kampfflieger mit Treibstoff beliefern zu wollen.

 
Malian soldiers ride in a Malian army pickup truck in Diabaly January 26, 2013. REUTERS/Joe Penney