Versorger jagen mit Strompreiserhöhung Stammkunden in die Flucht

Mittwoch, 6. Februar 2013, 10:36 Uhr
 

Düsseldorf (Reuters) - Die Stromanbieter haben mit den jüngsten Preiserhöhungen ihre Kunden vergrätzt.

Knapp zwei Millionen Verbraucher wechselten zwischen November und Januar ihren Versorger - so viele wie niemals zuvor, wie das Vergleichsportal Verivox.de am Mittwoch mitteilte. Jan Lengerke, Mitglied der Geschäftsleitung, betonte: "Besonders bemerkenswert ist, dass der Anteil der Kunden, die zum allerersten Mal den Stromanbieter gewechselt haben, bei rund 50 Prozent liegt." Er wertete dies als Beweis für gut funktionierende, liberalisierte Energiemärkte in Deutschland.

In den vergangenen Monaten haben Hunderte Versorger ihre Stromtarife angehoben, darunter auch E.ON, EnBW und Vattenfall sowie zuletzt RWE . Als Begründung nannten sie die gestiegene Abgabe zur Ökostromförderung. Nach einer Erhebung des Verbraucherportals Verivox.de erhöhen fast 800 Stromanbieter für insgesamt 40 Millionen Haushalte ihre Preise. Bei einem Durchschnittsverbrauch einer drei- bis vierköpfigen Familie von 4000 Kilowattstunden liege der Aufschlag im Schnitt bei 12,2 Prozent.

 
Power poles and power lines are seen in Hamburg September 28, 2012. Reuters/Fabian Bimmer (GERMANY - Tags: BUSINESS ENERGY)