Quaden (EZB): Finanzkrise wird Realwirtschaft treffen

Freitag, 17. Oktober 2008, 08:31 Uhr
 

Brüssel (Reuters) - EZB-Ratsmitglied Guy Quaden hat sich besorgt über die Folgen der Finanzmarktkrise geäußert.

Die Krise werde Folgen für Industrie und Dienstleister haben, warnte der belgische Notenbankchef am Freitag. Die wirtschaftlichen Aussichten hätten sich in den vergangenen Wochen verschlechtert. Die Finanzmärkte neigten allerdings in ihren Reaktionen auf Entwicklungen in der Realwirtschaft zu Übertreibungen.

Quaden betonte, die Inflation bleibe eine Sorge der Europäischen Zentralbank, wenngleich der jüngste Rückgang der Rohstoffpreise eine gute Nachricht sei.