Spanien profitiert bei Bond-Emission von Griechenland-Paket

Dienstag, 21. Februar 2012, 17:19 Uhr
 

Madrid (Reuters) - Spanien profitiert bei der Schuldenaufnahme vom zweiten Rettungspaket für Griechenland.

Die Regierung sammelte am Dienstag bei der Platzierung von Geldmarktpapieren rund 2,5 Milliarden Euro am Kapitalmarkt ein und stieß auf großes Interesse, wie die nationale Finanzagentur mitteilte. Zudem sanken die Renditen für Drei-Monatspapiere deutlich auf rund 0,4 Prozent von zuletzt etwa 1,3 Prozent. Anlegern von Sechs-Monatspapieren musste Spanien einen Zins von nur noch knapp 0,8 Prozent bieten, nach zuletzt 1,85 Prozent. Dabei überstieg die Nachfrage der Investoren das Angebot um mehr als das Zehnfache. Ein ähnlicher Bond war zuletzt rund siebenfach überzeichnet gewesen. Die Drei-Monatspapiere waren 4,0-fach (zuvor 4,3-fach) überzeichnet.

In der Nacht zum Dienstag hatten sich die Euro-Länder auf ein zweites Rettungspaket für Griechenland über 130 Milliarden Euro geeinigt.