Griechenland kann Finanzengpass mit Bondauktion fast schließen

Dienstag, 13. November 2012, 18:03 Uhr
 

Athen (Reuters) - Griechenland hat mit frischem Geld vom Kapitalmarkt eine drohende Finanzierungslücke größtenteils geschlossen.

Das hoch verschuldete Land besorgte sich über eine Auktion kurzfristiger Geldmarktpapiere am Dienstag gut vier Milliarden Euro, wie die staatliche Schuldenagentur mitteilte. Die Summe reicht allerdings nicht aus, um die am Freitag fällig werdenden Schuldtitel über fünf Milliarden Euro abzudecken. Das restliche Geld will der Staat mit dem Verkauf weiterer Papiere am Mittwoch und Donnerstag einnehmen.

Die Euro-Gruppe hatte die Entscheidung über die Auszahlung weiterer Finanzhilfen an Griechenland in der Nacht zuvor aufgeschoben und verlangt von der Regierung die Einlösung weiterer Reformzusagen.