Italien - Erreichen 2013 und 2014 unsere Defizitziele

Dienstag, 4. Dezember 2012, 17:30 Uhr
 

Brüssel (Reuters) - Italien erreicht nach Einschätzung der Regierung 2013 und 2014 seine Defizitziele.

Wirtschaftsminister Vittorio Grilli signalisierte am Dienstag vor Journalisten, dass sein Land im kommenden Jahr einen strukturell ausgeglichenen Haushalt vorlegen könnte. Dies hatte die Regierung in Rom den Partnern in der Euro-Zone zugesichert. Grilli äußerte sich bei einer Pressekonferenz in Brüssel, wo die Europäische Kommission die Fortschritte einzelner Länder bei der Defizitverringerung unter die Lupe nahm.