Top-Notenbanker rechnet mit starkem US-Wachstum 2013

Freitag, 11. Januar 2013, 07:29 Uhr
 

Madison (Reuters) - Ein führender Vertreter der US-Notenbank Fed rechnet für dieses und das kommende Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von etwa 3,2 Prozent.

Die Arbeitslosigkeit werde in dem Zeitraum sinken, die Inflation nahe des Fed-Ziels von zwei Prozent verharren, sagte der Präsident der Fed von St. Louis, James Bullard, in einer Rede in Wisconsin laut Manuskript am Donnerstag. Grund für den Anstieg des Wachstums sei die Lockerung der Geldpolitik der vergangenen sechs Monate, aber auch ein Nachlassen des allgemeinen wirtschaftlichen Gegenwinds. Bullard gehört dem für die Zinspolitik zuständigen Offenmarktausschuss der Fed als stimmberechtigtes Mitglied an.