Frankreichs Wirtschaft im Sinkflug

Donnerstag, 24. Januar 2013, 09:26 Uhr
 

Paris (Reuters) - Die französische Wirtschaft befindet sich zu Jahresbeginn im Sinkflug.

Das vom Institut Markit am Donnerstag veröffentlichte Barometer für die Geschäftstätigkeit der Privatwirtschaft sackte im Januar auf den tiefsten Stand seit März 2009 ab. Mit einem Wert von 42,7 Zählern ist der auf einer Umfrage unter Einkaufsmanagern basierende Frühindikator weit unter die Wachstumsschwelle von 50 Zählern abgerutscht. Im Dezember lag er noch bei 44,6 Punkten. Nach Veröffentlichung der schlechten Nachrichten aus der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone fiel der Euro unter 1,33 Dollar.

"Die Daten signalisieren einen sehr enttäuschenden Start in das Jahr 2013 und lassen die Sorge wachsen, dass die französische Wirtschaft in die Rezession rutscht", sagte Markit-Ökonom Jack Kennedy. Besonders schlecht geht es der Industrie: Das entsprechende Barometer sackte auf 42,9 Punkte nach 44,6 Zählern im Dezember. Etwas besser läuft es im Servicebereich. Dort fiel der Indikator auf 43,6 Zähler von 45,2 Punkten im Dezember.