Japans Verbraucherpreise weiter rückläufig

Freitag, 25. Januar 2013, 07:42 Uhr
 

Tokio (Reuters) - Japans Wirtschaft steckt weiter in der Deflation. Darauf deuten am Freitag veröffentlichte neue Preisdaten hin.

Demnach sanken die Verbraucherpreise im Dezember in der Kernrate (ohne schwankungsanfällige Nahrungsmittelpreise) im Jahresvergleich um 0,2 Prozent. Es war der zweite Rückgang in Folge. Die Daten dürften den Druck auf die japanische Notenbank erhöhen, mit weiteren Konjunkturstimuli gegen Deflation und Wirtschaftsflaute vorzugehen. Auf Geheiß der neuen Regierung soll die Zentralbank ab kommendem Jahr unbegrenzt Anleihen ankaufen.