US-Industrie mit unerwartet starkem Auftragsplus

Montag, 28. Januar 2013, 15:04 Uhr
 

Washington (Reuters) - Die US-Industrie hat im Dezember überraschend viele Aufträge an Land gezogen.

Die Bestellungen für dauerhafte Güter wie Maschinen und Fahrzeuge zogen um 4,6 Prozent im Vergleich zum Vormonat an, teilte das Handelsministerium am Montag mit. Von Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich mit einem Plus von 1,8 Prozent gerechnet, nachdem es im November um 0,7 und im Oktober um 1,1 Prozent nach oben gegangen war.

Ein Großteil des Anstiegs geht auf den Rüstungssektor zurück, der 56,4 Prozent mehr Aufträge für Flugzeuge bekam. Aber auch ohne diese Bereich hätte es ein Plus von 1,2 Prozent gegeben, weil Investitionsgüter wie Maschinen stark nachgefragt wurden. "Das sind sehr gute Zahlen", sagte Solaris-Chefanlagestratege Tim Ghriskey. "Die Wirtschaft wächst weiter."