Frankreich will Thema Wechselkurs mit Euro-Gruppe/G20 erörtern

Mittwoch, 6. Februar 2013, 16:54 Uhr
 

Paris (Reuters) - Frankreich will die Frage einer europäischen Wechselkurspolitik mit seinen Euro-Partnern debattieren.

Er werde dieses Thema Anfang nächster Woche mit seinen Ministerkollegen im Währungsraum diskutieren, sagte der französische Finanzminister Pierre Moscovici am Mittwoch. "Wir haben ein Treffen mit der Euro-Gruppe am Montag und ein G20-Treffen der Finanzminister am 15. und 16. Februar", sagte Moscovici. "Ich werde das Thema zur Sprache bringen."

Frankreichs Präsident Francois Hollande hatte am Dienstag vorm EU-Parlament eine aktive Wechselkurspolitik gefordert, um den Euro und die Unternehmen in der Europäischen Union gegen Abwertungen anderer Währungen zu schützen. Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler widersprach diesem Ansatz: "Das Ziel muss es sein, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und nicht die Währung zu schwächen."