Ratingagentur Moody's: Konjunkturrisiken weltweit gesunken

Dienstag, 12. Februar 2013, 08:36 Uhr
 

Sydney (Reuters) - Die Risiken für die weltweite Konjunktur sind nach Einschätzung der Ratingagentur Moody's gesunken.

"Während unsere Prognosen sich kaum verändert haben, sind doch die Abwärtsrisiken definitiv in den vergangenen drei Monaten zurückgegangen", sagte Moody's-Spezialist Colin Ellis am Dienstag. Mittelfristig sei aber weiterhin mit einer gedämpften globalen Erholung zu rechnen. In den meisten Industriestaaten bleibe das Wachstum hinter seinem Potenzial zurück. Auch in den Schwellenländern werde das Tempo vergleichsweise langsam sein. Moody's rechnet für die G20-Staaten im laufenden Jahr mit einem Wachstum von etwa 2,9 Prozent und für kommendes Jahr mit einem Anstieg der Wirtschaftsleistung um 3,3 Prozent.

 
A Moody's sign is displayed on 7 World Trade Center, the company's corporate headquarters in New York, February 6, 2013. REUTERS/Brendan McDermid (UNITED STATES - Tags: BUSINESS)