Regierung - Frankreich wird 2013 wohl Defizitziel verfehlen

Mittwoch, 13. Februar 2013, 11:25 Uhr
 

Paris (Reuters) - Frankreich wird nach Worten seines Außenministers Laurent Fabius im laufenden Jahr wohl seinen Schuldenberg nicht wie geplant abbauen.

"Ich denke, es ist wahrscheinlich", dass das Defizitziel von drei Prozent der Wirtschaftsleistung verfehlt werde, sagte Fabius am Mittwoch auf die Frage, ob eine entsprechende Einschätzung des französischen Rechnungshofes korrekt sei. Fabius forderte, das Wachstum nicht zu behindern und gleichzeitig nicht auf Einsparungen zu verzichten. Bisher hat die Regierung stets betont, trotz der wirtschaftlichen Herausforderungen an den Defizitzielen festzuhalten.