Schäuble schürt Konjunkturoptimismus für Deutschland

Mittwoch, 27. Februar 2013, 19:05 Uhr
 

Berlin (Reuters) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat ein überaus optimistisches Bild der deutschen Konjunkturaussichten gezeichnet.

Im Augenblick sei zwar die deutsche Wirtschaftslage nicht besonders stark, sagte Schäuble in einem Interview von Reuters TV am Mittwoch in Berlin. So sei das vierte Quartal des Vorjahres schlecht ausgefallen. "Aber jetzt stehen alle Signale so, dass wir doch mit einem Aufschwung auf breiter Front in Deutschland rechnen können", sagte der CDU-Politiker. "Diese zarte Pflanze werden wir sorgfältig hegen, nicht nur die Politik, auch die Tarifpartner."

Die deutsche Wirtschaft war im vierten Quartal um 0,6 Prozent geschrumpft, das größte Minus seit Anfang 2009. Im ersten Quartal 2013 erwarten nun aber die Bundesbank und die meisten Experten eine deutliche Gegenbewegung. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung beispielsweise rechnet mit einem Zuwachs von 0,3 Prozent. Für das Gesamtjahr 2013 erwartet die Bundesregierung ein Plus von 0,4 Prozent.