EZB-Chef: Europas Kreditmärkte funktionieren noch nicht

Mittwoch, 27. Februar 2013, 19:06 Uhr
 

München (Reuters) - Die europäischen Kreditmärkte funktionieren nach Ansicht von EZB-Chef Mario Draghi noch nicht wieder richtig.

"Die Lage an den Staatsanleihenmärkten hat sich zwar stark verbessert. Allerdings ist die Kreditvergabe im Euroraum nach wie vor stark fragmentiert", sagte er am Mittwoch laut Redetext in München. "In einigen Ländern ist es immer noch schwierig, einen Kredit zu bekommen. Die Vorteile der schmerzhaften bis dato durchgeführten Maßnahmen kommen bislang nicht zum Tragen."

Der Chef der Europäischen Zentralbank verteidigte die Politik seines Hauses. "Die von uns bereitgestellte Liquidität wird in jenen Märkten verwendet, in denen die Banken einander Kredite gewähren. Durch sie erhöht sich nicht automatisch die Kredit- oder Geldmenge in der Wirtschaft, und es entsteht auch nicht automatisch Preisdruck." Außergewöhnliche Schritte zum Schutz des Euroraums kämen auch dem deutschen Steuerzahler zugute.