Industrieproduktion in Japan steigt den zweiten Monat in Folge

Donnerstag, 28. Februar 2013, 07:47 Uhr
 

Tokio (Reuters) - Japans Industrieproduktion ist den zweiten Monat in Folge gestiegen.

Die Industrie erhöhte ihren Ausstoß im Januar um ein Prozent, wie aus Daten des Wirtschaftsministeriums am Donnerstag hervorging. Analysten hatten mit 1,5 Prozent gerechnet. Im Dezember war der Anstieg allerdings mit 2,4 Prozent deutlich höher ausgefallen. Es war das stärkste Wachstum seit 2011. Dennoch könnten die Daten darauf hinweisen, dass sich das vom Export abhängige Japan dank der sich stabilisierenden Weltwirtschaft und eines schwächeren Yen langsam aus einer milden Rezession löst.

Auch für Februar und März rechnen die Unternehmen den Angaben des Ministeriums zufolge mit einem Anstieg. Dieser dürfte im Februar bei 5,3 Prozent liegen und sich im März wieder deutlich abschwächen. Dann erwarten die Unternehmen lediglich ein Plus von 0,3 Prozent.