Niederlande dürfte 2013 und 2014 EU-Defizitziel verfehlen

Donnerstag, 28. Februar 2013, 12:45 Uhr
 

Amsterdam (Reuters) - Die Niederlande dürften sowohl in diesem als auch im kommenden Jahr die EU-Defizitobergrenze von drei Prozent überschreiten.

Die Neuverschuldung werde bei 3,3 beziehungsweise 3,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes liegen, sagt das von der Regierung mit der Prognose betraute Institut CPB am Donnerstag voraus. Grund dafür ist die lahme Konjunktur. Die exportabhängige Wirtschaft werde in diesem Jahr um 0,5 Prozent schrumpfen und 2014 um 1,0 Prozent wachsen.

Die drei großen Ratingagenturen haben den Niederlanden bereits mit einer Herabstufung der Kreditwürdigkeit gedroht. Bislang wird das Euro-Land mit der Bestnote "AAA" bewertet.